Dr. Heidy Zimmermann
< zurück
Heidy Zimmermann studierte nach einer Ausbildung als Flötistin Musikwissenschaft, Germanistik und Judaistik in Basel, Luzern und Jerusalem und wurde 1999 mit der Arbeit «Tora» und «Shira». «Untersuchungen zur Musikauffassung des rabbinischen Judentums» promoviert (Bern 2000). 1995–2002 war sie Assistentin an der Universität Basel und nahm Lehraufträge an den Universitäten Bern, München und Basel wahr. Seit 2002 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin und Kuratorin der Paul Sacher Stiftung in Basel. Publikationen zur Musik des 20. Jahrhunderts und zu Aspekten jüdischer Musik (u.a. «Jüdische Musik? Fremdbilder – Eigenbilder», Köln 2004, hrsg. zusammen mit Eckhard John; zuletzt «Die Kantillation der Tora – Schlüsselritual im Schnittpunkt von schriftlicher und mündlicher Überlieferung», in: «Abrahams Erbe. Konkurrenz, Konflikt und Koexistenz der Religionen im europäischen Mittelalter», hg. Klaus Oschema u. a., Berlin 2015, S. 209–21).
macREC GmbH | Atelier Lapislazuli