John Voirol
< zurück
John Voirol (Saxophon, Nebeninstrumente Oboe und Englischhorn), geboren 1958 in Tavanne (Jura), studierte Saxophon an der Musikhochschule Bern bei Andy Scherrer, Masterclasses bei Ken McIntyre und Dave Liebman. Lernte Oboe autodidaktisch. Die Zusammenarbeit und CD Aufnahmen mit Musikern wie Gil Goldstein, John Wolf Brennan, Alex Cline, Glenn Ferris, Mr. Defunkt Joseph Bowie, Lauren Newton, Christoph Baumann, Pater Roman Bannwart, Christy und Dave Doran, Evan Parker u.a. zeigen seine stilistische Vielfalt. Konzerttätigkeit u.a. im Konzerthaus Wien, Queen Elisabeth Hall London, Centre Culturel Paris, Mostra del Jazz Europeu Barcelona, Weltausstellung 2000 Hannover. Seine Solo Konzerte, freie Improvisation im JETZT, bilden seit geraumer Zeit das Zentrum seiner musikalischen Aktivitäten: Solo Auftritte in New York Manhatten und Brooklyn 2013, am 5. Saxophonfestival Stuttgart, am Festival Jazz geht Baden, an den Hergiswalder Musiktagen. Zur Zeit auch aktiv im Duo John Voirol/Raphael Loher (freie Improvisation), in der Lars Lindvall Big Band, im Zurich Jazz Orchestra als Zuzüger und Oboist/Englischhornist.

Ferner: 1984 Mitbegründer der Jazzabteilung am Konservatorium Montreux (heute Teil der Musikhochschule Lausanne). HSLU Projekte mit Jonathan Nott und dem LSO, langjähriges Mitwirken bei der Konzertreihe MittWortsMusik in der Jesuitenkirche LU. 1996 -2013 etliche Kompositionsaufträge für und Auftritte mit Studierende in der Konzertreihe JazzVesper, initiiert von Alois Koch und Pater Roman Bannwart. (www.jazzvesper). Musikalische Leitung und Arrangements zum Projekt Christy Doran New Bag und das Large Ensemble der HSLU 2009. Kulturpreisträger 2014 der Gemeinde Hochdorf.

www.johnvoirol.cg

Archiv
macREC GmbH | Atelier Lapislazuli