Kristinn Smári Kristinsson
< zurück
Kristinn Smári Kristinsson (1990, Komposition, Gitarre) spielte seit seinem fünften Lebensjahr Cello bevor er mit 12 Jahren zur Gitarre wechselte. In Island besuchte Kristinn die «Tónlistarskóli FIH» (weiterführende Musikschule) in Reykjavík und lernte von den besten Jazzmusikern Islands, wie vom Gitarristen Hilmar Jensson. Im Jahr 2011 schloss er die FIH erfolgreich ab und wechselte an die Musikhochschule Basel, wo er Jazzgitarre bei Prof. Wolfgang Muthspiel studierte und im Sommer 2014 erfolgreich seinen Bachelor absolvierte. Seit 2014 ist er im Master Performance an der Hochschule der Künste in Bern, wo er u.a. bei Ronny Graupe & Django Bates Unterricht erhält. Neben der Leitung seines eigenen Quintetts «Monoglot” spielt Kristinn in diversen Formationen wie «Minua», «Sia Lee» und «Lüscher/Kristinsson Duo». Dabei trat er schon in diversen Locations in Island, Deutschland, Italien und der Schweiz, sowie am «Reykjavik Jazz Festival», «Jazzfestival Basel» oder dem «Cully Jazz Festival» auf.
Archiv
macREC GmbH | Atelier Lapislazuli